• © viperagp / fotolia.com

    Demografischer Wandel

    Schreiner, SHK- und Elektro-Handwerker haben einen Blick auf Dienstleistungen für das Übermorgen geworfen: Im Rahmen des landesweiten Projektes "Dialog und Perspektive Handwerk 2025" beleuchtete ein Workshop die Marktchancen, die der demografische Wandel den Gewerken zukünftig bieten wird.

  • Seifriz-Preis 2016

    Am 30. September verleiht der Verein Technologie-Transfer Handwerk im Rahmen des Steinbeis-Tags in Stuttgart-Plieningen den Transferpreis Handwerk + Wissenschaft  2016. Auf der kostenlosen Veranstaltung werden drei herausragende Projekte prämiert, die Handwerker gemeinsam mit Wissenschaftlern entwickelt haben.

  • © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

    Frauen in MINT-Berufen

    Die Partner des Bündnisses "Frauen in MINT-Berufen" haben sich zu ihrem jährlichen Bilanzgespräch getroffen. Besonderer Handlungsbedarf besteht vor allem in der gewerblich-technischen Ausbildung, unter die auch das Handwerk fällt. Hier hat sich der Frauenanteil in den letzten Jahren nur marginal verändert.

  • © Robert Kneschke / fotolia.com

    Digitaler Wandel im Handwerk

    Um den Unterstützungsbedarf von Handwerksbetrieben bei der Digitalisierung zu ermitteln, führt der Zentralverband des Deutschen Handwerks eine Erhebung zum digitalen Wandel in der Branche durch. Die vertrauliche Online-Umfrage läuft bis zum 14. Oktober.

  • Betriebsstatistik

    Die Geschäfte laufen wie geschmiert, die Auftragsbücher der Handwerker quellen über – aber gleichzeitig ging die Zahl der Betriebe im Land in den ersten sechs Monaten des Jahres um 632 auf 132.209 Handwerksunternehmen zurück. Der Grund: Bei guter Wirtschaftslage wird weniger gegründet und weniger übernommen.

  • © Cristine Lietz / pixelio.de

    Save-the-Date

    Jetzt schon vormerken: Am 17. November veranstaltet der BWHT in Stuttgart ein Symposium zur Digitalisierung. Vormittags finden drei Fachforen statt, nachmittags gibt es einen Impulsvortrag des stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobl sowie eine Diskussion mit Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold.

  • © wsf-f / fotolia.com

    Handwerk und TTIP

    Das transatlantische Handelsabkommen zwischen den Vereinigten Staaten und der EU ist in aller Munde – aber inwiefern wären die mittelständischen Handwerksbetriebe im Land davon betroffen? Eine Internetseite von Handwerk International Baden-Württemberg informiert über die Auswirkungen von TTIP.

Imagekampagne des Handwerks

Top-Nachrichten

Der BWHT auf Twitter

Handwerk

Frieda meint: #Buchbinder ist kein altmodischer, sondern ein ästhetischer Beruf. Mehr dazu: handwerk.de/wasbesserestwitter.com/i/web/status/7…

Retweet Retweeted by BWHT
BWHT

BWHT zum #OECD -Bericht: Ein Zwischenzeugnis, auf dem man sich nicht ausruhen darf handwerk-bw.de/nc/nachrichten…

BWHT

#Grunderwerbsteuer : Das Handwerk in BW erwartet mehr als nur Beschwichtigungen handwerk-bw.de/nc/nachrichten…

BWHT

Fünf große Wirtschaftsverbände in Baden-Württemberg sprechen sich für #TTIP und #CETA aus: handwerk-bw.de/nc/nachrichten…

BWHT

Schuljahresbeginn mit der neuen Leitperspektive berufliche Orientierung: Jetzt ist Praxisnähe gefragt! handwerk-bw.de/nc/nachrichten…

BWHT-Terminkalender